Informatik am KMG

20170921 Tobias2

Inf 7

Schüler des KMG haben – wie andere Schulen in Baden-Württemberg auch – seit zwei Jahren Informatik in Klasse 7 verpflichtend. Das einstündige Fach wird am KMG in halben Klassen unterrichtet, so dass der einzelne Schüler in zwei Wochen eine Doppelstunde Informatik hat. Mit der Klassenteilung soll die Betreuungssituation in dem neuen Fach verbessert werden. Hierfür werden von der Schule also zusätzliche Stunden eingesetzt.

Themen in Klasse 7

  • Daten und Codierung
  • Algorithmen (anhand der graphischen Programmierumgebung Scratch)
  • Rechner und Netze

Inf 10

In Klasse 10 haben die Schüler der 10ten Klassen die Möglichkeit an einem zweistündigen Informatikkurs teilzunehmen. Dieser ist Voraussetzung für die Teilnahme am Informatikunterricht der Kursstufe. In diesem Kurs gibt es weder Noten noch Klausuren. Die Inhalte richten sich nach dem Bildungsplan für die Kursstufe.

20170921 Tobias3 

Informatik in der Kursstufe

Als eine Modellschule in Baden-Württemberg ist es am KMG möglich, Informatik auch in der Kursstufe zu belegen. Bisher entweder 2- oder 4-stündig, nach der neuen Oberstufenverordnung in Zukunft 3- oder 5-stündig. Mit der neuen Verordnung ist es Schülern im naturwissenschaftlichen Profil möglich, Informatik als zweite Naturwissenschaft anrechnen zu lassen. Eine Naturwissenschaft muss dabei als Leistungsfach (5-stündig) gewählt werden.

Für eine Teilnahme an der gymnasialen Oberstufe gilt als Voraussetzung der Besuch eines zweistündigen Kurses in Klasse 10 oder des neuen Profilfaches IMP (Informatik Mathematik Physik) ab Klasse 8. Über die Einführung von IMP am KMG wird noch gesprochen.

Themen in der Kursstufe (Veränderungen mit neuem Bildungsplan wahrscheinlich)

  • Information und Daten
  • Algorithmen und Daten
  • Problemlösen und Modellieren
  • Wirkprinzipien von Informatiksystemen
  • Informatik und Gesellschaft
    Im Leistungsfach (5-stündig) zusätzlich
  • Sprachen und Automaten

schriftliches Abitur bis 2020

Die Abiturprüfung für den 4-stündigen Kurs beinhaltet

  • A: eine Aufgabe mit dem Schwerpunkt Objektorientierte Modellierung und Programmierung
    sowie drei Aufgaben B1, B2 und B3 mit verschiedenen Schwerpunkten aus den folgenden Themengebieten:
  • B1: eine Aufgabe mit dem Schwerpunkt Datenbanken inklusive Verschlüsselung und Datenschutz
  • B2: eine Aufgabe mit dem Schwerpunkt Automaten und formale Sprachen
  • B3: eine Aufgabe mit dem Schwerpunkt Abstrakte Datentypen inklusive erweiterter Algorithmen / Rekursion

Die Fachlehrerin/der Fachlehrer wählt aus Gruppe B von den drei vorgelegten Aufgaben zwei Aufgaben aus.

Die Programmiersprache der jeweiligen Aufgaben richtet sich nach der im Kurs eingeführten Sprache. Am KMG ist das derzeit Java.

 

Praxis

Die Informatikkurse finden in Kooperation mit dem nahegelegenen Graf-Zeppelin-Gymnasium statt. Beide Schulen stellen zusammen jährlich 3-4 Informatikkurse für Klasse 10 mit jeweils 16-22 Teilnehmern. 4-stündige Kurse kommen jährlich zustande, 2-stündige meistens.

Informatikwettbewerb Biber

2017 Biber 001   2017 Biber 014
Am jährlich stattfindenden Biberwettbewerb nehmen alle Klassen des KMG von 5 bis 10 teil. Das ist vor allem durch die tatkräftige Unterstützung der Mathematik-Fachschaft möglich.

2015 Biber01Informatikwettbewerb Biber 2015