head_7.jpg

Das Fach Informatik am Karl-Maybach-Gymnasium

Das KMG ist in Sachen Informatik bestens aufgestellt und hat zahlreiche Angebote aufzuweisen.

1. Informatik in der Kursstufe

Da das KMG eine sogenannte „Versuchsschule Informatik“ ist, bieten wir bereits seit einigen Jahren erfolgreich in der Kursstufe einen 5-stündigen Leistungskurs sowie einen 3-stündigen Basiskurs in Informatik an. Insbesondere das Leistungsfach bereitet interessierte Schüler/innen äußerst umfangreich auf ein mögliches Informatikstudium vor. Aber selbst, wenn man anschließend beruflich einen anderen Weg einschlagen sollte, so bietet sich der Besuch eines Informatikkurses in der Kursstufe generell für alle MINT-Interessierten und (Computer-)technikaffinen Schüler/innen an, da sehr viele fachliche Inhalte vermittelt werden, die sonst in der Schule überhaupt nicht zur Sprache kommen.

Was das für Themen sind? Hier ein „kleiner“ Auszug aus dem Bildungsplan:

  • Verschiedene Speicher- bzw. Darstellungsmethoden von Daten: Z. B. Hexadezimalsystem, Datenkompression, Hashfunktionen
  • Wie können bestimmte Datenmengen sinnvoll strukturiert werden?  Binärbäume, Graphen, Listen, Stacks, …
  • Erstellung relationaler Datenbankenmodelle, um große Datenmengen zu speichern und Nutzung der Datenbanksprache SQL auf echten Datenbanken.
  • Objektorientierte Modellierung und Programmierung mit Java
  • Analyse und Programmierung verschiedenster wichtiger Algorithmen in Java, u. a. Suchalgorithmen, Sortierverfahren, rekursive Algorithmen, …
  • Durchführung eines Softwareprojekts und Entwicklung eines Prototyps
  • Ausgehend vom Stromfluss in den Platinen im Computer: Wie funktioniert der Prozessor eines Computers? Wo kommt die Logik her und warum kann man mit Stromfluss Zahlen addieren?
  • Protokollschichten im Internet und Ablauf der Kommunikation
  • Symmetrische und Asymmetrische Verschlüsselungsverfahren im Vergleich sowie Datenschutz, Datensicherheit und typische Angriffe auf Informatiksysteme.
informatik

Informatik in der Kursstufe wird aktuell von Frau Ronig und Herrn Kümmel unterrichtet. Mangels geeigneter Schulbücher für dieses Fach nutzen wir umfangreich den „digitalen Schulbuchersatz“ https://info-bw.de. Für diese Internetseite kooperieren wir mit einigen Gymnasien in ganz Baden-Württemberg und können dieses „digitale Schulbuch“ auch erweitern oder Korrekturen vornehmen.

2. Weiterer Informatik-Unterricht

Um Informatik in der Kursstufe überhaupt wählen zu können, ist zuvor der Besuch des Brückenkurses in der 10. Klasse verpflichtend!
Abgesehen davon gibt es bei uns natürlich (wie in ganz Baden-Württemberg verpflichtend) den regulären „Aufbaukurs Informatik“ in der 7. Klasse.
Außerdem können interessierte Schüler/innen seit dem Schuljahr 2022/23 ab der 8. Klasse das neue Profilfach IMP (Informatik-Mathematik-Physik) wählen und damit weitere 3 Jahre Informatikunterricht besuchen.

3. Weitere Informatik-Angebote als AG

Auch über den bisher genannten Unterricht hinaus gibt es häufig weitere AG-Angebote, die zumeist von höchstmotivierten Schüler/innen der oberen Klassenstufen angeboten werden. Darunter finden sich z. B.

  • Java-AG
  • Arduino-AG
  • Scratch-AG
  • Robotics-AG

Back to top