Streitschlichter

Streitschlichter 2017

2017 Neue Streitschlichter

 Streritschlichter 2015 - 2016

2016 Streitschlichter


Mediation am KMG

Was ist eigentlich Mediation?

  • Schüler vermitteln im Konflikt zwischen Mitschülern
  • Das Schulklima wird verbessert
  • Eine gewaltfreie “Streitkultur” wird entwickelt

Mediationsschritte

  • Einleitung
    • Begrüßung
      • Vorstellen mit Handschlag
      • Rolle des Mediators
      • Das Gespräch bleibt vertraulich
      • Wir bleiben neutral
      • Wir helfen euch, über euer Problem zu reden
      • Wir leiten euch an, eure Lösung zu finden
      • Jeder bekommt die nötige Zeit zum Reden
    • Gesprächsregeln
      • Einander zuhören, ausreden lassen
      • Offen und ehrlich sein
      • Respektvoller Umgang (keine Beschimpfungen)
      • Einverständnis einholen (von Streitparteien)
      • Einverstanden mit den Regeln
      • Einverstanden mit der Problemlösungsart
  • Sichtweisen der Konfliktparteien
    • Klärung der verschiedenen Sichtweisen
      • Wer möchte zuerst erzählen?
      • Was ist passiert?
      • Problem schriftlich, sichtbar festhalten
      • Während jemand erzählt
      • Das Gehörte wiederholen, zusammenfassen
      • Aktiv zuhören und nachfragen
      • Auf die Regeln achten
  • Konflikterhellung
    • Verstehen des Problems
      • Was ist der Hintergrund des Konflikts
      • Hilf Gedanken, Gefühle, Wünsche zu formulieren
      • Verständnis für die andere Seite
      • Sich in die Lage des anderen zu versetzen
      • Wie geht es dir dabei?
      • Verstehst du, was der andere möchte?
  • Lösungsideen
    • Brainstorming
      • Was ist euer Beitrag zur Problemlösung?
      • Vorschläge, Ideen sammeln, mitschreiben
      • Vorlesen aller Ideen – nicht bewerten!
  • Einigung & Abschluss
    • Konsensfähigkeit prüfen
      • Gemeinsame Lösung finden
      • Festgelegte Vereinbarungen vorlesen
      • Einverständnis einholen und „Vertrag“ unterschreiben
    • Abschluss
      •   
        • Wiederholung: Gespräch bleibt vertraulich
        • Was werdet ihr in Zukunft anders machen?
        • DANKE!