Sommer: Schullandheim Sylt


Im laufenden Schuljahr fahren die Klassen 7 b/d/e gen Norden

2. – 8. Juli 2017

Seit mehreren Jahren fahren ein bis zwei Klassen der Jahrgangsstufe 7 ins Sommerschullandheim auf Sylt.
Verschiedene Unterkunftsorte auf Sylt waren jeweils ein guter Ausgangspunkt für die durchgeführten Tagesausflüge.

Hörnum liegt an der Südspitze Sylts und bietet Ausflugsmöglichkeiten zu den benachbarten Inseln Amrum und Föhr oder auch zur Königin der Halligen, der Hallig Hooge.

In Hörnum selber wartet Willi, eine Kegelrobbe, auf die Schülerinnen und Schüler und verkürzt auf seine Weise (eigentlich ihre Weise, denn es ist ein Weibchen) die Wartezeit bis zur Abfahrt mit dem nächsten Schiff.


Willi - die Kegelrobbe (Foto: O. Knapp, 2007)

Neben der Kegelrobbe gibt es noch natürlich weitere Attraktionen auf Sylt. In List erwartet ein maritimes Umwelt- und Erlebniszentrum die Schülerinnen und Schüler.
>>> Mehr zu den Unternehmungsmöglichkeiten

Seit dem Schuljahr 2007/2008 werden die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen in der Jugendherberge Mövenberg in List auf Sylt untergebracht.
Auch in diesem Schuljahr wird die derzeitige Klasse 7b und 7c  dorthin fahren.